✸ So geht E-Commerce: Trends 2023, Steuertransparenzgesetz, Thanks for Shopping
Falls diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, gehe bitte zur Online-Version
So geht E-Commerce. - Der fynax Newsletter

Liebe Leser:innen,

willkommen zu unserer ersten Ausgabe von „So geht E-Commerce“ 🥳 Wir bringen euch kĂĽnftig jeden Monat Nachrichten, Kommentare, nĂĽtzliche Tipps und spannende Insights aus der Welt des E-Commerce und von unseren Expert:innen, kurz und knapp, direkt in euer Postfach. Also fangen wir an!

Inflation, Rezession, Russland-Ukraine-Krieg – 2022 war ein herausforderndes Jahr fĂĽr die Branche. Umso wichtiger ist es, die kommenden Trends frĂĽhzeitig zu erkennen und diese fĂĽr sich zu nutzen. Wir haben uns gewagt, einen Ausblick auf das kommende Jahr zu werfen und uns gefragt, welche Trends 2023 wohl bestimmen werden? Wir sind uns sicher: Der Megatrend „Echtzeitshopping via Livestream“ aus China dĂĽrfte sich bald schon in Europa etablieren und auch in Deutschland durchstarten. Was meint ihr?

Außerdem ist Anfang des Jahres das neue Steuertransparenzgesetz in Kraft getreten und damit auch die Meldepflicht für Plattformbetreiber:innen, private Dienstleistungen und Veräußerungen an das Bundeszentralamt für Steuern zu melden. Was dies für Privatverkäufer:innen im E-Commerce zu bedeuten hat, könnt ihr weiter unten lesen! :)

Im Ăśbrigen ist unsere (vorerst) letzte Podcastfolge von „Thanks for Shopping“ online gegangen — zum Abschluss der zweiten Staffel haben unsere Hosts Nadja MĂĽller und Saravanan Sundaram wieder Alexander Rabe vom eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. eingeladen und einen Blick auf die Zukunft der Digitalisierung in Deutschland geworfen.

Klingt spannend? Super. Dann los. 🚀

Unsere Highlights
des Monats

Titelbild des Highlightbeitrags.
E-Commerce

Das sind die Herausforderungen fĂĽr die E-Commerce-Branche 2023

Der Umsatzeinbruch der E-Commerce Branche 2022 hat Spuren hinterlassen: Kostensteigerungen, die Inflation, sinkende Konsum- und Kaufbereitschaft der Konsument:innen, sowie die Energiekrise und Lieferkettenprobleme. Das sind nur einige wenige Beispiele der Herausforderungen, die auf Online-Händler:innen 2023 zukommen. Und dennoch gibt es ein Lichtblick am Ende des Tunnels: nach Einschätzung des Instituts der Deutschen Wirtschaft wird fĂĽr […]

Weiterlesen

Die neue Meldepflicht für Plattformbetreiber:innen und Privatverkäufer:innen im E-Commerce

Weiterlesen

Welche Trends werden das Jahr 2023 bestimmen?

Weiterlesen

Podcastfolge
des Monats

Eine neue Bundesregierung, neue Vorhaben, neue Herausforderungen – der Verband der Internetwirtschaft hat einiges vor und auch hinter sich. Alexander Rabe ist Geschäftsführer von eco e.V., dem größten Verband der Internetwirtschaft in Europa, und setzt sich mit einer Reihe von Projekten für eine bessere Zukunft der Digitalisierung ein. In der neuen Folge von „Thanks for Shopping“ erklärt er unseren Podcast-Hosts Nadja Müller und Saravanan Sundaram, wie und warum die Digitalstrategie der Ampelregierung die ersten Impulse setzt, welche Herausforderungen bei der Umsetzung bestehen und welche Mittel noch ergriffen werden müssen, um dies zu unterstützen.

Jetzt den neuesten Podcast anhören

Gut gesagt

„Ich wünsche mir mehr Vorfahrt für die Digitalisierung in Deutschland. In unserem Check nach einem Jahr Koalition ist die Ampel noch nicht auf Grün gesprungen. Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Digitalisierung ist immens. Sie gilt als Enabler in den unterschiedlichsten Branchen, wie in der Automobilindustrie, im Maschinenbau, in der Gesundheitswirtschaft und im Energiemanagement.“

–  Alexander Rabe, Geschäftsführer eco – Verbands der Internetwirtschaft e.V.

Was sonst noch
wichtig war

Amazon FBA: Neues System für FBA-Händler – für höhere Kapazitäten und mehr Kontrolle

Studie zu Dark Patterns: EU-Verbraucherbehörden untersuchen manipulative Praktiken

BEVH-Bilanz: E-Commerce wächst 2023 wieder

Verpackungsverordnung: Kommt die Mehrwegpflicht fĂĽr den Online-Handel?

Hinter den Kulissen

In der neuen Portraitreihe „Hinter den Kulissen“ wollen wir die Menschen zu Wort kommen lassen, die uns tagtäglich unterstĂĽtzen: von Kanzleileiter:innen, Sales-Manager:innen bis hin zur Buchhalter:in oder unsere Werkstudent:innen – sie alle wollen wir euch vorstellen.

Wir fangen in der ersten Ausgabe mit unseren Leiter:innen Nadja Müller und Saravanan Sundaram an: Woher sie kommen, wie sie ticken und was die Branche für sie so besonders macht, haben sie uns erzählt.

Weiterlesen

Termine

Visit link for upcoming event. Link fĂĽr kommendes Event besuchen.

Das war unsere erste Ausgabe unseres „So geht E-Commerce“-Newsletters. Wir hoffen, dass sie euch gefallen hat.

Ist euch etwas beim Lesen aufgefallen? Schickt uns gern eine Nachricht an redaktion@fynax.io, wir freuen uns ĂĽber jedes Feedback.

Wir lesen uns – wenn ihr wollt – in vier Wochen wieder.

Eure fynax-Redaktion

P.S.: Und falls ihr am Donnerstag in Berlin seid, schaut bei der E-Commerce-Expo vorbei! Dort sind wir auf der BĂĽhne und sprechen ĂĽber moderne Steuerberatung im E-Commerce!

fynax ist eine Marke der felix1.de AG StBG

felix1.de AG Steuerberatungsgesellschaft

MauerstraĂźe 86-88
10117 Berlin

Email: kontakt@fynax.io

Tel: +49 30 2264 3002

Vorsitzender des Aufsichtsrates
RA Bernd Hollmann

Vorstand
WP/StB Rainer Mößner
StB Marc MĂĽller
WP/StB Dr. Andreas Nottmeier

Registereintrag
Registergericht: Amtsgericht Berlin (Charlottenburg)
Registernummer: HRB 158418 B

Umsatzsteuer-Identifikationsummer
DE256502007

Zuständige Steuerberaterkammer
Steuerberaterkammer Berlin, Sitz Berlin


© felix1.de AG Steuerberatungsgesellschaft