Ob Jogginganzug, Zimmerlampe oder Kopfhörer – auf einschlägigen Plattformen wie etwa Amazon oder eBay gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Und mit nur ein paar Klicks ist die Ware auch schon bestellt. Da man die Produkte selbst nicht angreifen und ausprobieren kann, sind Kund:innenbewertungen quasi Ersatz für das Look & Feel der Ware und für Online-Händler:innen und ihre Shops daher unverzichtbar. Wie ihr als Online-Händler:innen mit euren Bewertungen am besten umgehen könnt und wie ihr mit deren Hilfe sogar Schritt für Schritt euer E-Business verbessern könnt, das erfahrt ihr hier.

Kostenloses Feedback-Tool

Negative Bewertungen können abschreckend wirken. Doch sie bieten auch eine Chance zur Verbesserung. Oft steckt in ihnen wertvolles Feedback, das helfen kann, Schwachstellen im Service oder Angebot zu finden und zu beheben. Das zeigt Kund:innen, dass ihr Feedback ernst genommen wird und hilft langfristig dabei, eine höhere Kund:innenzufriedenheit zu erreichen. Daher ist es umso wichtiger, negative Bewertungen nicht zu ignorieren oder zu löschen. Stattdessen sollten Unternehmen konstruktiv darauf eingehen und die Learnings für sich nutzen: Denn eine transparente Bearbeitung von negativen Bewertungen kann das Vertrauen deiner Kund:innen in dich als Händler:in stärken. Trustpilot bietet hierfür beispielsweise eine hilfreiche Plattform mit vielen Funktionen an, die Unternehmen und Verbraucher:innen zusammen zubringt, indem sie Kund:innen die Möglichkeit bietet, ihre Kauf- und Serviceerfahrungen mit der Online-Community zu teilen. Damit kannst du als Online-Händler:in Baustellen in deinem Service erkennen und ggf. frühzeitig nachjustieren. Shop-Betreiber:innen sollten negative Bewertungen immer als Chance sehen, um ihr Angebot kontinuierlich zu verbessern und ihre Kund:innen zufriedener zu machen.

Bewertungen schaffen Vertrauen und Glaubwürdigkeit

Rezensionen sind im Online-Handel unverzichtbar. Sie schaffen Vertrauen bei potenziellen Kund:innen und erhöhen die Glaubwürdigkeit deines Unternehmens. Bewertungen liefern aber auch wertvolle Informationen für zukünftige Interessent:innen und ermöglichen einen direkten Dialog zwischen Kunde:in und Shop-Betreiber:in. Zusätzlich hilft eine Rezensionsübersicht deinen Kund:innen auch bei der Kaufentscheidung. Es ist allerdings wichtig zu beachten, dass eine gute Bewertung nicht automatisch eine hohe Kund:innenzufriedenheit widerspiegelt. Das Ziel sollte daher immer sein, langfristig zufriedene Käufer:innen zu haben und detailliert an den durch Rezensionen aufgezeigten Problemzonen zu arbeiten – seien sie noch so klein. Als Shop-Betreiber:in solltest du aktiv dazu beitragen, dass deine Kund:innen ihre Erfahrungen teilen können. Dies kann durch eigene Bewertungsplattformen oder externe Dienstleister wie Trustpilot oder Google geschehen.

Bewertungen steigern die Sichtbarkeit deines Online-Shops

Eine gute Sichtbarkeit ist für jeden Online-Shop wichtig.  Je mehr Bewertungen dein Shop hat, desto besser wird er von Suchmaschinen wie Google aufgezeigt. Das bedeutet, dass dein Shop in den Suchergebnissen höher platziert wird und schneller gefunden werden kann. Lies dafür die Bewertungen deiner Kund:innen genau durch und antworte regelmäßig darauf, um zu zeigen, dass ihr Feedback wichtig für dich ist. Bearbeite negative Bewertungen professionell und freundlich und versuche dabei herauszufinden, was im Kauf- oder Versandprozess schiefgelaufen ist. Damit kannst du wertvolle Informationen sammeln und deinen Service Schritt für Schritt verbessern.

Ein Tipp: Schreibt auch Bewertungen über andere Unternehmen. So könnt ihr das Gemeinschaftsgefühl unter den Online-Shops fördern und erhaltet möglicherweise auch von ihnen positive Rückmeldungen.

Positive Bewertungen fördern den Kaufentscheidungsprozess

Positive Bewertungen sind ein wichtiger Faktor für den Kaufentscheidungsprozess von Kund:innen. Potenzielle Käufer:innen fühlen sich sicherer in ihrer Kaufentscheidung und vertrauen dem Unternehmen mehr, wenn sie positive Rückmeldungen lesen. Online-Shop-Betreiber:innen sollten in diesem Zusammenhang aber auch immer darauf achten, bereits vorab viele Informationen zum Produkt oder zur Dienstleistung bereitzustellen: Eine FAQ zu einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung bietet sich hier in jedem Fall an.

Positive Rückmeldungen als langfristiges Ziel

Positive Bewertungen von zufriedenen Kund:innen können großen Einfluss auf den langfristigen Erfolg deines Online-Shops haben. Durch das Beantworten und Bearbeiten deiner Bewertungen kannst du deine Kund:innenbindung langfristig stärken und wertvolle Informationen über dein Produkt und deinen Verkaufsservice sammeln. Eine gute Bewertungssystematik ist daher unerlässlich, um eine langfristige Kund:innenzufriedenheit zu gewährleisten. Lest und analysiert die Meinungen eurer Kund:innen also sorgfältig – es lohnt sich!


DIESEN ARTIKEL TEILEN

Unsere letzten Beiträge


fynax. Flow digital.

LinkedIn Profil
Vernetze dich auf LinkedIn mit fynax
FOLLOW @FYNAX
Facebook Feed
Vernetze dich auf Facebook mit fynax
FOLLOW @FYNAX

FYNAX NEWSLETTER

So geht E-Commerce.

Der fynax Newsletter

Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.